VOLMA MULTIKLEY Flexmörtel Dünnbettmörtel Fliesenkleber

11,90  11,88  | 9,98  Netto /Sack / inkl. Versand

С1Т NORMAL ABBINDENDER ZEMENTKLEBER MIT REDUZIERTEM SCHLUPF EN-12004

Anfrage zum Produkt senden.
Name eingeben
E-Mail eingeben
Text eingeben

Menge:

Preis entspricht: 25 kg

Artikelnummer: 2843 Kategorien: , , , , , Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Produktbeschreibung
Normal aushärtender Mörtel auf Zementbasis mit vermindertem Schlupf und erhöhter Offenzeit für Innen- und Außenarbeiten. Geeignet für großformatige Platten.

Verpackung und Lagerung
VOLMA-MYLTIKLEY wird in Papiersäcke à 25 kg verpackt. Die Säcke mit der Trockenmischung in trockenen Räumen auf Holzpaletten lagern. Haltbarkeit in der unbeschädigten Originalverpackung 12 Monate.

Anwendungsbereich
Für die Verblendung von Wänden und Böden mit großformatigen Keramikfliesen aus Steinfeinzeug, Granit und Natur- und Kunststein. Anwendung in beliebigen Räumen mit normaler relativer Feuchtigkeit und auch für Außenarbeiten geeignet. Anwendbar bei Fußbodenheizungen. Für die Arbeit auf mit Zement-Sand- und Zement-Kalkmischungen verputzten Grundflächen und auf Betonflächen und für die Verblendung von Zementestrich und Gipskonstruktionen.

Haupteigenschaſten und Vorzüge
– Für großformatige Platten
– Für Innen- und Außenarbeiten
– Geeignet für die Verwendung auf Böden und Wänden

Vorbereitung der Oberfläche
Die Grundfläche muss trocken und fest sein. Schwach absorbierende Grundflächen mit eine Rauigkeit herausbildenden Grundierung behandeln und stark absorbierende Grundflächen mit Tiefgrund.

Vorbereitung des Mörtels:
Sauberes Wasser (Wassertemperatur von +5 °C bis +20 °C) im Verhältnis 0,23–0,25 l auf 1 kg Trockenmischung in einen Behälter füllen. Den Mörtel mit einem Rührgerät mit Aufsatz mischen, um eine homogene Masse ohne Klumpen zu erzielen. Anschließend eine Fertigungspause von 5–7 Minuten zum Ausreifen der Mischung einlegen und nochmals beimischen. Der vorbereitete Mörtel kann innerhalb von 3 Stunden verwenden werden.

Arbeitsfolge
Die Mischung auf die glatte Seite des Zahn-Flächenspachtels auſtragen und verteilen, bis eine gleichmäßige Oberfläche erreicht ist, anschließend die Struktur mit der gezahnten Seite profilieren. Die Fliese auf die Leimschicht legen und eng andrücken mit Versatz. Fliesenkorrekturzeit 15 Minuten nach Verlegung. Die Fugen frühestens nach 24 Stunden mit einem Spezialputz behandeln. Die Arbeiten unter trockenen Bedingungen bei einer Luſttemperatur an der Basis von +5 °C bis +30 °C durchführen.

Zusätzliche Information

Länge

2000 mm, 2500 mm, 2600 mm, 3000 mm

Noch keine Bewertung vorhanden.

Nur eingeloggte Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, können eine Bewertung abgeben.